Information

Das Schwarze Meer, das in der Vergangenheit Euksinos pontos – das gastliche Meer, genannt wurde, bildet die östliche Grenze Bulgariens, und die anderen Schwarzmeerländer sind Rumänien, Ukraine, Rußland, Georgien und Türkei. Die Länge des bulgarischen Teils der Schwarzmeerküste ist ungefähr 380 km und größtenteils ist sie mit Stränden bedeckt. Aus geographischer Sicht teilt das Kap Emine, der östlichste Punkt des Balkangebirges, die bulgarische Küste in nördliche und südliche. Mit ihrer ständigen Entwicklung geben die bulgarischen Urlaubsorte viele Möglichkeiten für Kombination von Meer-, Spa- und Kulturtourismus.

Das Klima an der Küste ist sehr mild. Dank der Eigenschaft des Meereswassers langsamer sich abzukühlen und langsamer warm zu werden als die Luft ist der Frühling hier kühl und der Herbst lang. Im Sommer ist die durchschnittliche Temperatur der Luft ca. 28°, und des Wassers ca. 23°. Am wärmsten ist es in Juli und August, Mai ist der Anfang der Saison und September, obwohl nicht so sonnensicher, ist der schönste Monat des Jahres.


Mehr Information über das Schwarze Meer finden Sie unter den folgenden Links:

http://en.wikipedia.org/wiki/Black_Sea

http://blacksea.orlyonok.ru/blacksea.shtml

http://www.icpdr.org/icpdr-pages/black_sea.htm

Alle Rechte vorbehalten © 2009 bumars.com